Die Satire-Seite!
  Startseite
    Satiren!
    Zweizeiler!
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/stanislawski

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schwimmen 2 / Sommersemester

Heute war ich mal wieder schwimmen. Weil das Becken aber voll war mit wassergymnastik-gestählten Rentnerkörpern, blieb mir leider nur die Außenbahn, an deren Ende so eine Massagedüse steht. Wenn man auf sie zu schwimmt, spürt man deutlich die Gegenströmung, die der stramme Strahl auslöst – hier zu schwimmen ist also deutlich anstrengender. Allerdings schiebt die Strömung ja auch beim Zurückschwimmen. Die Frage ist, ob der Mehraufwand auf dem Hinweg die Kraftersparnis auf dem Rückweg ausgleicht - der Schluss läge zumindest nahe. Wenn man allerdings von einem Euro zehn Prozent abzieht und dann zehn Prozent wieder draufrechnet, bekommt man ja auch nur 99 Cent raus. Hmm, schwierig, wahrscheinlich streiten sich auch die Gelehrten über diese Frage beziehungsweise scheiden sich hier die Geister.
Ich gehe schwimmen, um mich zu entspannen, müsste also eigentlich gemütlich hin und her schwimmen ohne auf Strecke und Zeit zu achten. Das kann ich aber nicht. Ich muss immer alles akribisch zählen und genau Buch führen. Beim Schäfchenzählen im Bett zum Beispiel kann ich aus Angst, ich könnte vielleicht ein Schaf übersehen oder doppelt zählen, nie einschlafen. Für 600 Meter habe ich heute 27 Minuten gebraucht. In der sechsten Klasse war ich schneller, da schaffte ich eine Bahn pro Minute, wäre also in 24 Minuten fertig gewesen. Würde ich für eine Sportsendung interviewt, würde ich allerdings sagen: „Ich habe meine persönliche Bestzeit noch nicht erreicht“ statt „in der sechsten Klasse war ich besser“ – das klingt einfach abgeklärter, so als wäre ich ein hart trainierendes Muskelpaket mit Titelchancen.
15.4.06 18:14
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kriminelle & Betrüger bei der (9.2.07 11:25)
Kriminelle Betrüger & Abzocker bei der DEUTSCHE'N VERMÖGENSBERATUNG!!!Kriminelle Betrüger & Abzocker bei der DEUTSCHE'N VERMÖGENSBERATUNG!!! BEI KLICKEN AUF DEN LINK http://de.geocities.com/volujskij_maier_tuebingen_betrug/file0008.jpg ERSCHEINEN DOKUMENTE DER STRAF- & JUSTIZ BEHÖRDEN IM FALL DES BEREITS MIT MEHREREN HAFTBEFEHLEN GESUCHTEN ARMENIERS ARMEN GUKASAN / GUKASIAN, DER IN DEN USA UNTER DEM WIEDERUM FALSCHEN NAMEN ARMEN GUKUSAN IN GLENDALE/CALIFORNIA (LOS ANGELES AREA) UNTERGETAUCHT IST. Eine Nachfrage bei der Versicherungs-Vermittlungs-Agentur DEUTSCHE'N VERMÖGENSBERATUNG bei der Hauptgeschäftsstelle in Frankfurt/Main verlief ergebnislos, obwohl Armen Gukasan dort als "Finanzkaufmann" gearbeitet hatte. Die DEUTSCHE'N VERMÖGENSBERATUNG will nun Ihren ehemaligen Mitarbeiter gar nicht mehr kennen wollen, bzw. versuchen die Verschleierungstaktik und wiegeln Nachfragen ab, bzw. behaupten den "feinen Herrn" nicht zu kennen. Wer das gerne glauben will, der soll. Fakt und unbestritten ist jedoch, dass Armen Gukasan fleissig für die DEUTSCHE'N VERMÖGENSBERATUNG vermittelt hat und dort als "Finanzkaufmann" angestellt war. [img]http://de.geocities.com/volujskij_maier_tuebingen_betrug/file0008.jpg[/img] Weitere Original Dokumente und Schriftstücke im Fall seiner aus Kasachstan stammenden Komplizen Margarita Volujskij, die bei den Betrügereien voll mitgemacht haben werden demnächst in das Internet ebenso eingestellt! AB SOFORT WERDEN DIE BEREITS JETZT SCHON ZAHLREICHEN BEWEISE VOLL INS INTERNET GESTELLT, damit die mehrkoepfige Betrügerbande nicht noch mehr Schaden anrichten kann.


Wolf38442 (3.7.08 17:34)
Besonders erschreckend finde ich die mittlerweilen immer mehr
steigende Ausländerkriminalität, und noch erschreckender,
dass die "deutschen" Demokröten und "Deutschen" Gutmenschen
nichts dagegen tun...

Ist jemand selbst Opfer (oder die Angehörigen)
einer solchen Mafia geworden, soll immer schön Alles totgeschwiegen werden, und bloß keine Namen nennen...

Ach, die armen armen kriminellen Ausländer, kennen doch die Sprache nicht so genau, und ach auch im Übrigen, die sind doch eigentlich ganz nett und haben ja einen so hervoragend guten Eindruck auf die "Deutschen" Behörden hinterlassen

ach und ja, so schlimm ist es doch gar nicht, und die Mittelsmänner solcher mafiöser Strukturen haben doch ganz und gar nichts davon gewußt, als die ergaunerte Gelder ganz einfach nur "weitergeleitet" haben...

Ach ja, und außerdem arbeite ja auch die "feine Dame" bei einer caritativen Einrichtung und sei ja auch sonst eine ganz liebe und einfach nette Frau.... :D

So ungefähr sind die Sprüche, die man dann von den Behörden bekommt...

Prozeßkostenbeihilfe für Deutsche... ebenso "Pustekuchen",
dafür ist kein Geld da, und am Ende erhält man dann noch eine KOSTENRECHNUNG, nur weil man mal ganz höflich bei einem Landgericht nach Prozeßkostenbeihilfe nachgefragt hat

Für Opfer krimineller Betrugs-Straftaten die von kriminellen Ausländern begangen werden, ist in Deutschland der jetzt hier regierenden DEMOKRÖTEN und sonstigen GUTMENSCHEN-GESOX einfach keine Hilfe zu erwarten....

Es ist echt zum Kotzen

Man kann da echt froh sein, dass es wenigstens noch das Internet gibt und seriöse und wahrheitsliebende Internetseiten, wo man wenigstens noch die Wahrheit schreiben darf...

In diesem Sinne verbleibe ich

Wolf38442


Wennfelder Gartenhaus (7.8.08 18:02)
http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/Wennfelder_Gartenhaus.html

Hier sehen Sie Frau Margarita Volujskij bei der "Arbeit" im Wennfelder Gartenhaus...
Mit Arbeit ist gemeint, dass es die Caritas wohlwollend genehmigt,
dass eine Betrügerin in einer Caritativen Einrichtung kleine Kinder
betreuen darf...
Immerhin weiß die Caritas von den betrügerischen Machenschaften der Frau Margarita Volujskij, aber tun tun die (Caritas) auch nichts...
---->> Es wäre ja immerhin auch nicht der erste Fall, dass selbst korrupte Magnager bei der Caritas beschäftigt sind bzw waren
[img]http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/bild_026.jpg[/img]

http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/bild_026.jpg

Hier sehen Sie die offizielle "Werbung" bzw. das Angebot des Wennfelder Gartenhauses, natürlich "unterschreibt & unterzeichnet" unter "WER"
man sehe und staune auch wieder die
Betrügerin Frau Margarita Volujskij...
Auch hier bekennt sich die Caritas öffentlich zu Frau Margarita Volujskij

[img]http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/bild_027.jpg[/img]
http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/bild_027.jpg

Hier der offizielle Schaukasten des Wennfelder Gartenhaus mit
dem "Leistungsangebot":

[img]http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/bild_028.jpg[/img]
http://de.geocities.com/caritas.wennfelder_gartenhaus/bild_028.jpg


Wennfelder Gartenhaus (7.8.08 18:29)
[B]OHNE WORTE:
************
Frau Margarita Volujskij wird mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft gesucht!!!
Geschäftsnummer der Staatsanwaltschaft:
121 Js 54200/06
Beweis:
http://de.geocities.com/volujskij_maier_tuebingen_betrug/file0004.jpg

[img]http://de.geocities.com/volujskij_maier_tuebingen_betrug/file0004.jpg[/img]

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung